HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.
  • HAGE
  • Europastaatssekretär Uwe Becker übergibt der HAGE Zuwendungsbescheid

Europastaatssekretär Uwe Becker übergibt der HAGE Zuwendungsbescheid

Bewegungsförderung in Hessen zukunftsorientiert und nachhaltig ausbauen

Die Programmkoordinierung des Landesprogramms SPORTLAND HESSEN bewegt wird zukünftig vom Land Hessen institutionell gefördert. Der Staatssekretär für Europaangelegenheiten Uwe Becker nahm dies heute zum Anlass, um der HAGE in Frankfurt einen Besuch abzustatten und den Zuwendungsbescheid zu übergeben. 

19.05.2022. Der Europastaatssekretär der hessischen Landesregierung Uwe Becker stattete heute der Geschäftsstelle der HAGE einen Besuch ab. Persönlich übergab er Geschäftsführerin Dr. Katharina Böhm den Zuwendungsbescheid des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport für die institutionelle Förderung der Programmkoordinierung des Landesprogramms SPORTLAND HESSEN bewegt. Die HAGE leistet "einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und zur Vermeidung von Krankheiten in Hessen, und dafür möchte ich mich im Namen der Landesregierung auch recht herzlich bedanken", sagte Uwe Becker bei der Übergabe des Bescheides in Höhe von 86.345 Euro.

Die Programmkoordinierung des Landesprogramms SPORTLAND HESSEN bewegt ist bei der HAGE angesiedelt und wird nun institutionell gefördert. Dr. Katharina Böhm nimmt den Bescheid entgegen.

(v.l.n.r. Dr. Katharina Böhm, Uwe Becker, Béatrice Frank) (© Hessische Staatskanzlei)

Die Programmkoordinierung ist seit 2020 bei der HAGE angesiedelt. Sie unterstützt die Geschäftsstelle des Landesprogramms SPORTLAND HESSEN bewegt bei der Umsetzung von Maßnahmen, welche die Menschen in Hessen mehr in Bewegung bringen und damit zu ihrer Gesundheit beitragen. "Ich freue mich sehr, dass wir mit der nun beginnenden institutionellen Förderung die Bewegungsförderung in Hessen zukunftsorientiert und nachhaltig ausbauen können", so Dr. Katharina Böhm.

Bewegung als Querschnittsaufgabe aller Sektoren begreifen
Schwerpunkte der Programmkoordinierung liegen auf der Beratung, der Begleitung von Maßnahmen sowie dem Zusammenbringen bestehender Netzwerke, Akteure, Projekte und Maßnahmen im Sektor Sport und Gesundheit auf lokaler Ebene. Auch Öffentlichkeitsarbeit sowie die Leitung und Moderation von Arbeitskreisen, die Organisation von Fachtagungen, Austauschtreffen und Qualifizierungsangeboten gehören zu den Aufgaben. Béatrice Frank, zuständig für die Programmkoordinierung von SPORTLAND HESSEN bewegt bei der HAGE, betont: "Bewegung ist eine der niedrigschwelligsten Maßnahmen für ein gesundes Leben. Unser Ziel ist, dass Bewegungsförderung als Querschnittsaufgabe in allen Sektoren mitgedacht wird. Nur so können wir eine bewegungsfreundliche Umgebung für Menschen in jedem Alter ermöglichen."