HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

23. Fachtagung "Leben und Sterben"

Trauer am Arbeitsplatz

SAVE THE DATE
Datum: Mittwoch, 21.09.2022
Uhrzeit: 10:00 - 15:45 Uhr
Ort: SAALBAU Titus Forum, Frankfurt/Main


Gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration laden wir Sie bereits heute herzlich zur 23. Fachtagung „Leben und Sterben“ am 21. September 2022 nach Frankfurt/Main ein.

Nach zwei Jahren im digitalen Raum möchten wir in diesem Jahr den Teilnehmenden wieder eine direkte Begegnung und einen Austausch in Präsenz ermöglichen. Inhaltlich wird es um die Trauer am Arbeitsplatz gehen. Dabei soll nicht geschaut werden, wie wir uns als Haupt- und Ehrenamtliche um trauernde Menschen professionell kümmern, vielmehr wird es um die eigene Trauer der Haupt- oder Ehrenamtlichen am Arbeitsplatz gehen.

Wie viel Trauer lassen wir zu, wenn ein Kollege verstirbt, ein Vorstandsmitglied, eine Angehörige oder ein Kind einer Kollegin tödlich verunglückt? Wie ist es mit der eigenen Trauer um diejenigen, die wir intensiv im Heim, in der Klinik oder zu Hause begleitet haben und die uns sehr nahestanden? Als Expertinnen und Experten im Bereich der Hospiz- und Palliativbewegung kennen wir uns mit dem Thema Trauer aus. Wir begleiten andere, unterstützen sie und hören zu. Aber wie gehen wir mit uns selber um, wenn wir trauern? Haben wir Konzepte in den Vereinen, Institutionen oder unserer Arbeitsstelle?

Am Vormittag werden wir uns diesem Thema mit zwei Vorträgen annähern. Als Referentinnen haben wir Petra Sutor und Dr. Ruthmarijke Smeding gewinnen können. Am Nachmittag werden wir mit kurzen Inputs aus der Praxis beginnen und anschließend gemeinsam Unterstützungsmöglichkeiten für das Team diskutieren und zusammentragen.

Zur Fachtagung eingeladen sind: ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeitende aus der Hospizarbeit und der Palliativversorgung; alle diejenigen, die an der Versorgung, Begleitung und Betreuung sterbender Menschen und ihrer Angehörigen beteiligt sind; Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung, wie beispielsweise der Hessischen Betreuungs- und Pflegeaufsicht, der Krankenkassen und der Politik sowie die Mitglieder der AG „Verbesserung der Sterbebegleitung“ bei der Hessischen Landesregierung.  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Merken Sie sich den 21.09.2022 für die 23. Fachtagung „Leben und Sterben“ gern vor. Aufgrund der Coronalage wird die Fachtagung „Leben und Sterben“ in diesem Jahr bereits im September stattfinden. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen beschränkt.

Wir freuen uns, Sie in Präsenz begrüßen zu dürfen, und auf einen guten Austausch!

Das ausführliche Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in Kürze hier.


Aktuelle Informationen erhalten Sie auch in unserem kostenlosen Newsletter. Für den Newsletter könnnen Sie sich unter www.hage.de/service/newsletter/ anmelden.


Bild: © janvier - stock.adobe.com