HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Befragung zu Erfahrungen und Erwartungen der Akteur/innen im Setting Kinder- und Familienzentren

Hessenweite Erhebung zur Sicherung und Entwicklung von Qualität

Kinder- und Familienzentren sind Knotenpunkte in einem Netzwerk von Information und Kooperation. Sie sind Teil eines kommunalen Netzes der Prävention, Gesundheitsförderung und sozialen Unterstützung und verfügen über ein Erfahrungswissen, das von großer Bedeutung ist. Kinder- und Familienzentren entwickeln z. B. gesundheitsförderliche Angebote, um Eltern bei der Alltagsbewältigung zu unterstützen.

Die Erhebung gibt einen Überblick über die Erfahrungen der Praktiker/innen dieses Feldes mit Instrumenten und Verfahren der Qualitätsentwicklung und -sicherung. Sie verdeutlicht, in welchem Umfang schon Maßnahmen umgesetzt werden und welche Faktoren eine Umsetzung behindern bzw. fördern. Zudem werden die Bedarfe und Bedürfnisse abgebildet.

Ziele der Erhebung waren, eine passgenaue Gestaltung von Unterstützungsangeboten und Strukturen in Form eines Kompetenznetzwerkes zu ermöglichen sowie eine systematische Zusammenführung der vorhandenen Informationsangebote und deren Verknüpfung mit Beratungsangeboten zu entwickeln.

Veröffentlicht wurde die Erhebung im Rahmen des bundesweiten Projektes der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) „Gesundheitsförderung in Lebenswelten – Entwicklung und Sicherung von Qualität“.