Neue Gesundheitsplattform des Odenwaldkreises

Modellprojekt „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“: Gesundheitsplattform im Odenwaldkreis

Im August 2021 wurde der Start der innovativen Gesundheitsplattform des Odenwaldkreises auf einer Kick-off-Veranstaltung eingeläutet.
Warum eine Gesundheitsplattform? Die Covid19-Pandemie hat viele Menschen aus ihrem sozialen Umfeld gerissen und in die Vereinsamung getrieben. Persönliche Kontakte wurden auf ein Minimum reduziert. Betroffen ist davon auch die Zielgruppe der erwerblosen Menschen. Für die JobCenter-Mitarbeiter*innen ist es schwer, diese Zielgruppe zu erreichen und ihr beratend beizustehen. Die Plattform und das damit verbundene Projekt „Gesund durch den Alltag“ dient erwerbslosen Menschen als freiwilliges und kostenloses Tool, sich Unterstützung zu suchen, Hilfsangebote aus dem Sozialraum zu nutzen sowie die Interaktion zu stützen. Ziel ist auch, Gesundheit und Wohlbefinden der Erwerbslosen zu stärken.

Dieser virtuelle Ort ermöglicht, sich auch unter den aktuellen Pandemiebedingungen zum Thema Gesundheit untereinander austauschen zu können und interaktive Bewegungsangebote zu nutzen. So wird die Zielgruppe dazu animiert, bewegungsfördernde Aktivitäten auszuführen und eigenständig weiterzuentwickeln. Das ist durchaus unterhaltsam: "Einen Dino laufen" ... Was sich wie eine spaßige Aktivität anhört dient dem Ziel, das gesundheitliche Befinden durch Bewegung positiv beeinflussen. Auch das Thema Ernährung wird aufgegriffen und in gesunde Rezepte verpackt. Ein Digital-Café und ein virtueller Beratungsraum dienen Austausch zu Gesundheitsthemen.

Zudem haben Netzwerkpartner aus dem sozialen Raum die Möglichkeit, sich anhand von Videos der Zielgruppe zu präsentieren und so den Zugang zu weiteren Hilfsangebote zu erleichtern.

Die Gesundheitsplattform und das Projekt „Gesund durch den Alltag“ ist in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen JobCenter des Odenwaldkreises, der InA gGmbH – einer Tochtergesellschaft des Odenwaldkreises – und der HAGE e.V. innerhalb des VAG-Projektes entstanden. Diese Gesundheitsplattform wurde an die bereits vorhandene Website der InA gGmH gekoppelt, um eine noch bessere Sichtbarkeit und einen leichteren Zugang zu ermöglichen. Darüber hinaus haben die User*innen die Möglichkeit, die Plattform aktiv mitzugestalten.

Falls Sie das Gesundheitsprojekt im Odenwaldkreis neugierig gemacht hat, klicken Sie bitte hier: Gesundheitsplattform Odenwaldkreis