Gesundheitskurs "Wohlbefinden stärken"

Wohlbefinden stärken durch Entspannung und Bewegung in Steinbach (Hochtaunuskreis)

Gemeinsam mit dem Jobcenter des Hochtaunuskreises und der Taunusdienste gGmbH wurde innerhalb des Projektes „Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt“ ein Entspannungskurs für die Zielgruppe erwerbslose Menschen organisiert.

Der Entspannungskurs mit dem Ziel, das innere Wohlbefinden anhand von Bewegungsübungen, Atemtechniken und Entspannungsübungen zu stärken, fand im Sommer/Herbst 2021 statt. Die Taunusdienste gGmbH, eine gemeinnützige Arbeitsförderungsgesellschaft im Hochtaunuskreis, hat seinen Teilnehmer*innen innerhalb der arbeitsfördernden Maßnahme „Leben und Arbeiten in Steinbach“ die Möglichkeit gegeben, an dem Gesundheitskurs teilnehmen zu können.

Die Kurstrainerin Frau Gabriele Engelke vermittelte den Teilnehmer*innen die Kursübungen sehr positiv und herzlich. Dabei ist die Trainerin auf die kulturelle Vielfalt und das unterschiedliche Sprachniveau gezielt eingegangen. Die Teilnehmer*innen wurden dazu bewegt, ihre Familien auf Outdoor-Veranstaltungen mitzunehmen, um gemeinsam den Entspannungskurs zu genießen.

Auch das „Katholische Gemeindezentrum“ hatte seine Pforten für dieses Gesundheitsangebot geöffnet, damit die Teilnahme unter den Corona-Bedingungen auch bei schlechtem Wetter gewährleistet war.

Der Kurs hat auch gezeigt, wie wichtig die Netzwerkarbeit innerhalb des Verzahnungsprojekts ist, um Gesundheitsangebote im Rahmen der Arbeitsförderung etablieren zu können und so das Wohlbefinden erwerbsloser Menschen zu stärken.