Ernährungskurs „Brotzeit“ in Fulda

Die HAGE hat im Rahmen des Projektes Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in der kommunalen Lebenswelt (VAG) gemeinsam mit dem Jobcenter Fulda, dem AWO-Bürgerzentrum Ziehers-Süd und der Kita Wirbelwind einen erfolgreichen Ernährungskurs für Kita-Eltern ins Leben gerufen und durchgeführt.

Die Kursleiterin Svenja Schindler gestaltete die Unterrichtseinheiten kreativ und spielerisch, sodass sich die Teilnehmerinnen trotz Sprachbarrieren aktiv beteiligen konnten. Mit Liebe zum Detail wurde im Ernährungskurs aus einer langweiligen Gurke ein spannender Pinguin und aus einem gewöhnlichen Butterbrot ein lustiger Dino. So konnten auch die Kinder die Nähe zu gesunden Lebensmitteln finden. Zusätzlich erfolgte eine gemeinsame multikulturelle Verkostung, denn die Teilnehmerinnen hatten für ihre Heimat typische Lebensmittel mitgebracht. Zum Abschied überraschte die Trainerin mit einem Ernährungskalender, der die Kursinhalte für den Alltag zusammenfasst.

Neu: Gesprächsangebot "Café Wohlzeit"

Die positive Atmosphäre während des Ernährungskurses führte schließlich zum Plan für ein neues Vorhaben: Ab Ende Januar 2022 wird ein Gesprächsangebot namens „Café Wohlzeit“ im Stadtteilcafé Fulda Ziehers-Süd entstehen. Die Mütter des Ernährungskurses werden sich hier weiterhin treffen und freuen sich auf neue Teilnehmerinnen. „Café Wohlzeit“ wird ein Ort von Frauen für Frauen sein und professionell begleitet und moderiert. Ob Ernährung oder Bewegung: Alle Themen, die die Frauen sich für ihr Wohlbefinden wünschen, werden eingebunden und nach Möglichkeit umgesetzt.

Der Ernährungskurs hat gezeigt, wie Netzwerkarbeit innerhalb der Kommune funktionieren kann. Durch Partizipation der Teilnehmenden werden zudem weitere Gesundheitsangebote im Bereich Primärprävention entwickelt und ermöglicht.