HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Modellregionen Sport und Inklusion

(Kooperationsprojekt zwischen dem HMdIS und dem HMSI)

In 2019 starteten das Hesssiche Ministerium des Inneren und für Sport (HMdIS) und Hesssiche Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) das gemeinsame Projekt Modellregionen "Sport und Inklusion". Das Projekt dient der Unterstützung der Inklusionsbemühungen im Sport in den jeweiligen Regionen. Die Schaffung von Modellregionen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention wird vom HMSI bereits seit einigen Jahren betrieben und wird nun auch speziell für den Bereich "Sport und Inklusion" in Zusammenarbeit der beiden Ministerien umgesetzt. 

Zunächst erstellen die Modellregionen ein gemeinsam abgestimmtes Konzept. Jede Region definiert dabei je nach Ausgangssituation und Umsetzungsstand der Inklusion in der jeweiligen Region ihre eigenen Zielsetzungen, die sie während der Projektlaufzeit erreichen möchte. Dazu werden Maßnahmen festgelegt, die zur Zielerreichung umgesetzt werden sollen. Es sollen dabei ausdrücklich regionale Schwerpunktsetzungen sowie Planungen berücksichtigt werden. Maßgabe ist die enge Einbeziehung aller erforderlichen Akteure, insbesondere der Sportvereine, der Behindertensportverbände sowie der Verbände und Interessenvertretungen von Menschen mit Behinderungen in den Modellregionen.  

Modellregionen: Rheingau-Taunus-Kreis, Darmstadt-Dieburg