HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Bewegungsempfehlungen der Weltgesundheitsorganisation

Veröffentlichung der WHO (2020)

Die „WHO-Richtlinien zu körperlicher Aktivität und Bewegungsmangel“ enthalten evidenzbasierte Empfehlungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Erwachsene zum Ausmaß der körperlichen Aktivität (Häufigkeit, Intensität und Dauer), die erforderlich ist, um erhebliche gesundheitliche Vorteile zu erzielen und Gesundheitsrisiken zu mindern. Zum ersten Mal werden Empfehlungen zu den Zusammenhängen zwischen Bewegungsmangel und Gesundheitsergebnissen sowie zu spezifischen Zielgruppen wie schwangere Frauen und Menschen mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen gegeben.

Bewegung trägt zur Verbesserung der geistigen und physischen Gesundheit bei. Neben der Vorbeugung von Diabetes Typ II, Herzkrankheiten und Krebs können durch regelmäßige körperliche Aktivität auch der Abbau geistiger Fähigkeiten, Depressionen oder Ängste gemildert werden. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt in den neuen Richtlinien für körperliche Aktivität jede Woche mindestens zweieinhalb Stunden Bewegung.  (in englischer Sprache)

www.who.int