HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Regionalkongress zum Forschungsprojekt „Avenue-Pal“ des TransMIT-Projektbereichs für Versorgungsforschung

Datum: 10.02.2021
Ort: Kongresshalle Gießen

Im Rahmen eines durch den G-BA geförderten Innovationsprojektes (Avenue-Pal) steht die Versorgung Sterbender im Mittelpunkt. Auch wenn die Krankenhäuser und die Altenpflegeeinrichtungen – mit den Angehörigen der Betroffenen – die bedeutsamsten Gestalter und verantwortlichen Akteure der letzten Lebensphase sind, so sind auch die Gemeinden und Städte betroffen. Nicht nur weil ungefähr 20% der Menschen zu Hause versterben, sondern weil die benannten Einrichtungen, in diesen angesiedelt, Teil des regionalen Lebens sind.Im Mittelpunktdes geförderten Projektes steht der Befund, dass ein nicht unerheblicher Teil der Sterbenden nochmals verlegt werden und dass dies in den meisten Fällen nicht nur nicht wünschenswert ist, sondern durch geeignete Prävention hätte verhindert werden können. So z.B., dass zu wenige alte Menschen vorausschauend geplant haben, über kein Patiententestament o.ä. verfügen.

Ziel des Tages ist es, gelungene Lösungen vorzustellen und ergänzende Möglichkeiten zu diskutieren. Es gilt, insbesondere ältere Menschen und auch hochaltrige Bürger/-innen durch vorausschauende Planung in ihrem häuslich-nachbarschaftlichen Milieu zu unterstützen und eine weitreichende Teilhabe – auch in dem letzten Lebensabschnitt – zu ermöglichen.

Der Kongress wird digital umgesetzt (Stand: 17.12.2020).

Hier gelangen Sie zur Veranstaltungswebseite und der Anmeldung.