HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

Hessen unterstützt regionale Netzwerke der Hospizarbeit und Palliativversorgung

Förderrichtlinie veröffentlicht

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration fördert ab sofort die regionale Zusammenarbeit in der Hospizarbeit und Palliativversorgung in Hessen durch die Unterstützung regionaler Netzwerke.

Ziel der Förderung ist die Verbesserung, Stärkung und Weiterentwicklung der Sterbebegleitung in Hessen. Durch die Unterstützung der Arbeit von regionalen Netzwerken sollen die in Hessen existierenden Angebote im regionalen Bereich der Hospizarbeit und Palliativversorgung in ihrer Arbeit gestärkt und in ihrer sektorenübergreifenden Vernetzung und Abstimmung gefördert werden.

Ziel ist es außerdem sicherzustellen, dass schwerkranken und sterbenden Menschen alle regional existierenden „Palliative Care“-Angebote bekannt sind und zur Verfügung stehen und sie auch in ihrer letzten Lebensphase ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Alle Informationen zu den Förderungvoraussetzungen und Bestimmungen finden Sie auf der Unterseite der Website des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zum Thema "Sterbebegleitung" unter Downloads unten.
Zur Website des HMSI