HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.

„Einfach digital – Netzwerken mit KASA“ - 2020

Die neue Austauschplattform der Hospizarbeit in Hessen

Ein Rückblick

16. Dezember 2020, 9 Monate nach dem ersten Lockdown in Deutschland und um 8 Erfahrungen mit der Online-Veranstaltung „Einfach digital – Netzwerken mit KASA“ reicher, endet für uns das Arbeitsjahr 2020. Wir legen nun erst einmal Laptop und Headset beiseite.
Nachdem sich im März dieses Jahres das Leben grundlegend geändert hatte und spätestens an Ostern (im April 2020) klargeworden war, dass nicht alles wieder so sein würde, wie es vorher war, haben wir ein völlig neues Konzept für unsere Arbeit entwickelt. Eine digitale Austauschpattform für die Akteure der Hospizarbeit vor Ort musste her.
Wir haben uns eingearbeitet, unterschiedliche Anbieter für digitale Konferenzsysteme verglichen und die Koordinatorinnen und Koordinatoren für den Besuch unserer Online-Angebote gewonnen.
Wie kann das Austauschtreffen gestaltet werden?
Das erste Netzwerktreffen fand im Juni 2020 statt. Die Weiteren folgten im Abstand von ca. vier bis sechs Wochen. Nicht mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hospizarbeit in Hessen nahmen an den Treffen teil. Die Veranstaltungen dauerten in der Regel 1,5 Stunden.
Neben dem inhaltlichen Austausch zu jeweils einem Thema der Hospizarbeit vor Ort haben wir alle verschiedene Methoden für die Arbeit mit Gruppen bei Online-Veranstaltungen probiert und kennengelernt. Vorträge, Gruppenarbeiten, aktivierende Spiele und gemeinsames Arbeiten im Plenum haben zur Mitarbeit vor dem Bildschirm motiviert.
Unsere Erkenntnis: Wichtig ist dabei eine detaillierte Vorbereitung, gute Zeitplanung und Gelassenheit, Fehler und Technik- und Verbindungsprobleme zuzulassen bzw. auszuhalten.
Welche Themen wurden bearbeitet?
  • Begleitungen zu Zeiten der Corona-Pandemie – Ehrenamtlicher, sterbender Menschen, trauernder Menschen
  • Umsetzung von Veranstaltungen vor Ort während einer Pandemie – Regeln, Hygienekonzepte etc.
  • Begleiten, motivieren und für Ehrenamtliche sorgen
  • Online-Qualifizierung Ehrenamtlicher - Überlegungen zur Umsetzung
  • Online-Begleitungen Ehrenamtlicher in der ambulanten Hospizarbeit
  • Methoden in der Online-Moderation von Gruppentreffen und Fortbildungen
  • Arbeitsbedingungen der Koordinatoren - Ein Austausch
  • „Ein Adventskaffee“ – Online-Treffen auch mal ohne Themen, aber zum Einfangen von Stimmungen
Fazit
Heute können wir sagen: Mit „Einfach digital – Netzwerken mit KASA“ haben wir für die Hospizarbeit in Hessen ein gut funktionierendes Forum zum Austauschen, Informieren, gemeinsam Lernen und Entwickeln gefunden. Diese Möglichkeit des Austausches ist nicht mehr wegzudenken. Viel einfacher als früher ist es, sich auf den Weg vor das Laptop mit Kamera und Mikrofon zu machen. Menschen aus Nord- und Südhessen, Ost- und Westhessen, die in Hessen als Koordinatorin bzw. Koordinator arbeiten, konnten sich kennenlernen. Neue Möglichkeiten wurden entdeckt. Und wir als KASA sind dankbar, dass wir uns gemeinsam auf die Reise in die Welt der Online-Veranstaltungen begeben konnten. Wir hoffen, alle sind im kommenden Jahr wieder „an Bord“.
Wir wissen nicht, wann Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind. Aber wir können uns weiterhin austauschen, gemeinsam arbeiten und bei Veranstaltungen gemeinsam netzwerken – einfach digital! Darauf freuen wir uns!
Eine friedvolle Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

Einen Ausblick auf die nächsten Termine finden Sie hier.

Bild: © HAGE e. V.