Workshopreihe "Gesund führen" für Kita-Leitungen

Die Workshopreihe richtet sich an Kita-Leitungen, die bereits an der dreitägigen Fortbildung „Gesundheitsfördernde Kita – auf der Grundlage des BEP“ teilgenommen haben.

Erste Termine werden im Frühjahr 2022 stattfinden.

Die berufliche Tätigkeit von pädagogischen Fachkräften hat sich in den letzten Jahren zunehmend verändert. Im Vergleich zu Beschäftigten anderer Berufsgruppen haben pädagogische Fachkräfte eine höhere körperliche und psychische Belastung. Strukturelle Rahmenbedingungen wirken auf die Arbeitsfähigkeit und die Arbeitszufriedenheit. Daher ist es wichtig, dass Gesundheitsförderung in der Kita neben den Kindern und deren Familien auch die Fachkräfte adressiert.

Leitungskräfte nehmen in der Umsetzung von Gesundheitsförderung in der Kita eine Schlüsselrolle ein. Ob in der Mitarbeitendenführung, der Elternkommunikation, der Zusammenarbeit mit dem Träger oder der Kooperation und Vernetzung im Sozialraum: Die Rolle der Leitung ist für den Erfolg entscheidend. Leitungskräfte stehen vor der Herausforderung, dies alles als zusammenhängendes System zu sehen und ihre eigene Leitungsfähigkeit zu organisieren und kritisch zu reflektieren.

Die Workshopreihe umfasst folgende vier Themenbereiche:  

  • Gesunde Führung in der Kita – Vorbildfunktion: Leitungskräfte, die sich um die eigene Gesundheit kümmern und sich aktiv dafür einsetzen, dass sie nicht überlastet sind, beeinflussen damit das gesundheitliche Verhalten der Mitarbeitenden positiv.
  • Gesunde Führung in der Kita – Positive Beziehungsgestaltung: Ein freundlicher und respektvoller Umgang sowie eine positive Arbeitsatmosphäre wirken sich positiv auf die Arbeitsfähigkeit aus. Das Erleben von Anerkennung und Zugehörigkeit trägt zur Zufriedenheit am Arbeitsplatz bei.
  • Gesunde Führung in der Kita – Gesundheitsfördernde Gestaltung der Arbeitsbedingungen: Eine unterstützungs- und entwicklungsorientierte Führung hat Einfluss auf die Arbeitsbedingungen. Ein konstruktives Feedback, Mitbestimmungs- und Handlungsspielräume sind dafür notwendig. Eine Balance zwischen Unter- und Überforderung ist anzustreben.
  • Gesunde Führung in der Kita – Betriebliche Gesundheitsförderung: Die Verantwortung für ihre Gesundheit liegt nicht alleine bei den Mitarbeitenden. Träger und Leitungskräfte haben eine Verantwortung für die Arbeitsbedingungen.