Angebote für Träger von Kindertagesstätten

Damit Gesundheitsförderung in der Lebenswelt Kita ganzheitlich, als ein integrierter Ansatz, verankert werden kann, brauchen Kita-Leitungen und Kita-Fachberatungen die Unterstützung ihrer Träger.

Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung, die sowohl auf die Mitarbeitenden ausgerichtet sind als auch die Arbeitsbedingungen in den Blick nehmen, können dazu beitragen, die Arbeitssituation nachhaltig zu verbessern. Insbesondere soll die Praxis darin unterstützt werden, die in § 45 SGB VIII mit dem Präventionsgesetz eingefügte Erfordernis für den Erhalt einer Betriebserlaubnis umzusetzen, nämlich ein gesundheitsförderndes Lebensumfeld in der Einrichtung zu unterstützen (vgl. § 45 Abs.2 SGB VIII).

Die Implementierung eines ganzheitlich ausgerichteten Betrieblichen Gesundheitsmanagements bietet für viele Träger eine Chance, den aktuellen und zu erwartenden Herausforderungen zu begegnen und die Gesundheit aller Beteiligten in der Lebens- und Arbeitswelt Kita zu fördern. Ein Klima zum Wohlfühlen schafft eine höhere Arbeitszufriedenheit und bessere Bildungs- und Entwicklungschancen für die Kinder in den Einrichtungen.

Träger-Fachtag "Gesunde Rahmenbedingungen in der Kita"

Mit dem Angebot von zwei Fachveranstaltungen sollen den Akteurinnen und Akteuren die rechtlichen Voraussetzungen und Chancen durch die Schaffung von gesundheitsförderlichen Verhältnissen aufgezeigt werden. Die strukturellen Rahmenbedingungen stehen im direkten Zusammenhang mit der Arbeitsfähigkeit und der Bildungs- und Erziehungsqualität. Durch die starke Verknüpfung mit dem BEP können Trägervertretungen und Fachberatungen durch die Veranstaltungen sensibilisiert werden, die Umsetzung der Grundprinzipien des BEP in ihren Einrichtungen stärker zu verankern. Durch den Austausch mit anderen Fachakteurinnen und -akteuren und der Expertise aus Wissenschaft und Praxis trägt das Angebot dazu bei, die Förderung von Gesundheit in hessischen Kindertagesstätten systematisch und nachhaltig umzusetzen.

Digitaler Fachtag für Träger von Kindertageseinrichtungen

Herausforderungen und Chancen gesundheitsfördernder Rahmenbedingungen in Kindertageseinrichtungen

Mittwoch, 21.09.2022

Donnerstag, 24.11.2022

jeweils 09:00-13:45 Uhr

Hintergrund und Fragestellungen des Fachtags

Gesundheitsförderung in der Lebenswelt "Kita" nimmt gesundheitsrelevante Einstellungen und Verhaltensweisen sowie die vorliegenden Arbeitsbedingungen in der Einrichtung in den Blick. Die Vorstellungen von Kindern, Eltern und Beschäftigten in den Mittelpunkt Ihres gesundheitsfördernden Handelns zu stellen, kann bei der Überwindung von Belastungen und Krisen helfen und ein Faktor der Fachkräftegewinnung und -bindung durch den Träger sein. Sie haben als Träger Einfluss und tragen die Verantwortung für gesundheitsförderliche Strukturen. Die Gestaltung von Rahmenbedingungen durch Träger und Leitung stehen im direkten Zusammenhang mit der Arbeitsfähigkeit und der Bildungs- und Erziehungsqualität in den Einrichtungen. 

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) und die Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAGE) laden Trägervertretungen ein, sich zum Themenfeld gesundheitsförderlicher Rahmenbedingungen in Kitas zu informieren.

Der Fachtag zeigt auf, welche Chancen durch den gesetzlichen Auftrag zur Gesundheitsförderung in der Arbeitswelt für die Gewinnung und den Erhalt von Fachkräften entstehen. Welche Notwendigkeiten gibt es, welche Herausforderungen zeigen sich? Und wie können Sie als Träger durch eine gesundheitsförderliche Gestaltung der Arbeitsbedingungen Ihre Einrichtungen im Sinne der Visionen des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0-10 Jahren in Hessen für einen gelingenden Bildungs- und Erziehungsauftrag stark machen?

Programm des Fachtags

08:30 Uhr     Ankommen im virtuellen Raum

09:00 Uhr     Grußworte
                     
HMSI
                     Dr. Katharina Böhm, Geschäftsführerin der HAGE

09:15 Uhr     Die Rolle des Trägers in einer gesundheitsförderlichen Lebenswelt Kita, Erfahrungen und Beispiel
                     guter Praxis

                     HAGE

09:50 Uhr     Fachvortrag "Warum gesundheitsförderliche Rahmenbedingungen Ihre Kita fit für die Zukunft
                     machen"
                    
Dr. phil. Katrin Lattner, Universität Leipzig

10:45 Uhr      Pause

11:00 Uhr      Vertiefungs-Themen zur Auswahl – erste Runde        

                      VT 1: Betriebliche Gesundheitsförderung: Belastungen erkennen,
                               Gesundheit fördern

                      VT 2: Gesund und sicher arbeiten in der Kita

                      VT 3: Qualitätskriterien der Gesundheitsförderung in der Kommune

                      VT 4: Gesundheitsfördernde Chancen der Digitalisierung –
                               Ressourcen schaffen durch Kita-Apps

                      WS 5: Organisationsentwicklung in der Kita – Alle gemeinsam für starke
                               und gesunde Kinder

11:50 Uhr      Pause

12.00 Uhr      Vertiefungs-Themen zur Auswahl – zweite Runde      

12:50 Uhr      Interview-Gespräch zur Erarbeitung zentraler Tagesaussagen

13:30 Uhr      Abschluss und Evaluation der Veranstaltung

Anmeldung

Digitale Fachtagung für Träger von Kindertageseinrichtungen

Anmeldung: 21.09.2022

Anmeldung: 24.11.2022

Kurz vor der Veranstaltung werden wir Ihnen weitere organisatorische Hinweise senden. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung eine E-Mail-Adresse an, die Sie regelmäßig abrufen.

Ergänzendes Beratungsangebot für Träger

Damit die Inhalte der BEP-Fortbildung Gesundheitsfördernde KITA auf die Ebene der Träger von Kindertageseinrichtungen transportiert werden, wurde im Rahmen des Projektes ein entsprechendes Beratungsangebot implementiert. Die Beratung richtet sich an Institutionen, deren Leitungskräfte oder Fachberatungen an der Fortbildung teilgenommen haben und eine Beratung zur Umsetzung eines gesundheitsförderlichen Lebensumfeldes wünschen. Die inhaltliche Gestaltung, der Umfang und die Beratungsform werden nach den individuellen Bedürfnissen des Trägers ausgerichtet. Das Angebot trägt dazu bei, Gesundheit in Kitas systematisch und nachhaltig zu fördern.

Die Anzahl der Beratungstermine ist begrenzt. Bitte nehmen Sie bei Interesse rechtzeitig Kontakt mit uns auf.